Gottesdienst

Gottesdienst und Andachten

Die Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen, die monatlichen Taufgottesdienste am Samstagabend und die vielen weiteren besonderen Gottesdienstangebote, wie Passionsandachten, Auferstehungsgottesdienste, Spätgottesdienste an Heiligabend usw., sind die zentralen Veranstaltungen unserer Gemeinde; sie laden alle Gemeindeglieder zum Hören auf die "Gute Nachricht", zu Andacht, Gebet und zu einem fröhlichen und offenen Miteinander ein.

Gottesdienstorte

Wir feiern unsere Gottesdienste in unserer Kirche, im Evangelischen Altenzentrum, im Gemeindehaus und in der Friedhofskapelle. In ökumenischer Gemeinschaft finden wir offene Türen in der Katholischen Kirche in Neuenrade, in Küntrop und in Affeln sowie in allen Kapellen der Dorfgemeinschaften Altenaffeln und Blintrop.

Monatsgottesdienst in Affeln

Seit September 2012 feiert die Gemeinde einmal im Monat ihren Gottesdienst um 10:00 Uhr in der St. Lambertuskirche in Affeln; damit soll das Zusammengehörigkeitsgefühl der Gesamtgemeinde mit den Gemeindegliedern in den Dorfschaften wachsen und unterstrichen werden. In Neuenrade findet an diesen Sonntagen kein Gottesdienst statt; Fahrdienste werden angeboten.

Besondere Gottesdienste

Besondere Gottesdienste finden unter den Linden auf dem Kirchplatz, rum um die Kirche (Christi Himmelfahrt / Pfingsten) und auf dem angrenzenden Schulhof der Burgschule (Motorradgottesdienst / besondere Veranstaltungen der Stadt Neuenrade) statt.

Familiengottesdienste

Unser Familienzentrum "Hummelnest" feiert mehrmals im Jahr seine Familiengottesdienste in unserer Kirche und läd dazu die gesamte Gemeinde ein.

Kindergottesdienste

Die Kinder und Jugendlichen unserer Gemeinde feiern ihren Kindergottesdienst mit dem KiGoDi-Team regelmäßig im Anschluss an den Gottesdienst der Erwachsenen um 11:15 Uhr (mit Ausnahme der Schulferien).

Schulgottesdienste

Schulgottesdienste mit Schülerinnen und Schülern der Burgschule (Grundschule) und der Gemeinschaftschule finden regelmäßig an einem Wochentag statt.

Trauerfeiern

Für Trauerfeiern steht unseren Gemeindemitgleidern die Friedhofskapelle auf dem Friedhof an der Wilkestraße / Welmecke zur Verfügung. Die Friedhofskapelle wird auch von der Katholischen Gemeinde für Aussegnungsfeiern und Wortgottesdienste genutzt.

Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter und Chöre

Alle Gottesdienste werden von Pfarrern, Prädikanten und der Jugendreferentin der Gemeinde vorbereitet und unterstützt. Dabei werden sie von unserer Organistin begleitet und unterstützt. Frauenchor und Posaunenchor bereichern die sonntäglichen Feiern und Festgottesdienste oft durch ihre Mitwirkung. Solistische Darbietungen und besondere Kirchenkonzerte runden das vielfältige Angebot in unserer Kirche ab.
Für die festliche Gestaltung des Altars und für die Vorbereitung des Kirchraums sind unsere Küsterinnen verantworlich.

Abendmahl mit Kindern

Endlich nicht mehr nur zugucken, sondern dabei sein und mitfeiern dürfen! Dieser Wunsch wurde für die Kinder und Jugendlichen im letzten Kindergottesdienst vor den Osterferien Wirklichkeit. Als Abschluss einer Erzählreihe, in der es um Geschichten ging, in denen Jesus Menschen zu sich an den Tisch eingeladen hat, lud der Kindergottesdienst nun auch die Kindergemeinde zum „Abendmahl“ ein: gemeinsam wurde der Tisch gedeckt, Kerzen, Blumen, Speisen und Getränke im Altarraum unserer Kirche zusammengestellt. Dann wurde feierlich das Brot geteilt und im Namen Jesu weitergegeben (dabei wurden auch die Eltern und Großeltern der Kinder mit einbezogen, die an diesem Morgen zum Kindergottesdienst mit eingeladen waren); anschließend wurden Brotgeschichten erzählt, es wurde gesungen, gebetet und gegessen. Als Pfarrer Steinhoff der Kindergottesdienstgemeinde zum Abschluss den vergoldeten Abendmahlskelch reichte und dazu an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Freunden erinnerte, da spürten alle diese ganz besondere Stimmung, die nur dann entsteht, wenn man weiß: Ich gehöre dazu!